wingu-Checkliste für den Einsatz von Beacons

Location based marketing ist ein Zusammenspiel aus Strategie und Technik. Der Einsatz von Beacons fordert besonderes Augenmerk auf die technischen Anforderungen direkt am Ort, an dem die Bluetooth-Sender positioniert werden.

Diese 10-Punkte-Checkliste von wingu hilft Dir, die Beacons am Standort richtig zu integrieren:

 

  1. Ungestörter Mobilfunk-Empfang vor Ort? Gegebenenfalls WLAN anbieten!

  2. wingu-Beacons senden zwischen 25-35 Meter. Wenn es individuell sein soll: Wähle eine Reichweite zwischen 1 und 70 m. 

  3. Hindernisse ausschließen: Welche Oberflächen absorbieren und welche Materialien reflektieren das Sendesignal? 

  4. Meide Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit!

  5. Bewirbt Deine Kampagne, dass die Smartphone-Nutzer ihr Bluetooth aktivieren müssen?

  6. Auch muss der Ortungsdienst eingeschaltet sein, um Standorte exakt anzeigen zu können!

  7. Stimme die Position der Beacons mit Deiner Kampagnen-Strategie sorgfältig ab: Ist die Nachricht, der Hinweis, die Einladung wirklich relevant und nutzbringend - hier an diesem Ort in diesem Moment?

  8. Mit den wingu-Beacons liefern wir handelsübliche Batterien mit einer Laufzeit von 2 Jahren. Danach tauschst Du sie einfach aus!

  9. Für extreme Witterungsbedingungen, z.B. in Gewässern oder im Wald, nutze Tough-Beacon!

  10. Ist Dein Personal vor Ort geschult? Bereite Dich auf Rückfragen zur Funktionsweise & zum Datenschutz vor!

 

Tipp: Wir empfehlen einen lokalen Praxistest. 

So erfährst Du hautnah, ob Deine wingu-Kampagne zündet.

 

 

Michael Wolf

wingu AG, 210 Spaldingstraße, Hamburg-Mitte, HH, 20097, Germany