Crossmedia-Kampagne 2017: location based service mit Beacons

Ein Agenturfrühstück mit Fantasie und Augenmaß

Etwa 45 Gäste folgten der Einladung von kommatec, redaction GmbH und von der wingu AG. Auf rund 400 Quadratmeter Showroom informierten sich die Kollegen aus Marketing, Sales und Werbung über smarte, technische Lösungen für digitales Marketing und location based service (kurz: lbs). Anhand konkreter Anwenderbeispiele zeigten Fabian Scholz, Geschäftsführer der kommatec, redaction GmbH, und Michael Wolf, CEO der wingu AG, Chancen und Potentiale am Point of Sales und Point of Interest: Wie erfülle ich zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort exakt die Erwartungen und die Bedürfnisse meiner Kunden?

Beacons im Einsatz, location based services wird Pflicht

“location based service wird Pflicht!” Das sagen unsere Gäste, z.B. von den Agenturen Zum golden Hirschen Alster GmbH, INSPIRATIVE One und Crossmedia GmbH:

An der Technologie hat uns gefallen, dass sie so individuell einsetzbar ist und somit viel Raum für Kreativität und neue Ideen bietet. Darüber hinaus gefällt uns die einfache Bedienbarkeit und die scheinbar grenzenlosen Möglichkeiten, Beacons einzusetzen. Die einzige Hürde, die wir sehen ist der App-Download - aber in gezielten Zielgruppenkreisen lässt sich diese Hürde sicherlich überwinden. Wir sind gespannt, was sich noch so alles da raus holen lässt und haben auch schon ein paar Ideen. Und klar, für den ein oder anderen Kunden können wir uns auf jeden Fall vorstellen Beacons umzusetzen.
— Jana Schneider, Zum goldenen Hirschen Aster GmbH
Als ich das erste Mal von wingu gehört habe, ging gleich die Fantasie mit mir durch. Ich sah Dinge, die man mithilfe von Beacons durchschauen, Fassaden hinter die man blicken kann, Dinge, denen eine vierte Dimension hinzugefügt wird – ein geniales Spielfeld für Kunst, Kultur, Bildung, Tourismus und die Spiele-Industrie. Und, das war heute ja direkt zu erleben, am Point of Sale ergänzen die Beacon-Inhalte perfekt die persönliche Beratung. Der User bestimmt, ob er sich von den Dingen ansprechen lassen will und es macht richtig Spaß, zu schauen, was sich hinter den einzelnen Punkten verbirgt, wenn ein paar mehr Beacons im Raum sind. Ich glaube, dass die Beacon-Technologie ein prima Tool für meine Kunden auf Messen sein kann. Und ich könnte mir eine ganz neue Form der Mitarbeiter-Kommunikation in Unternehmen via wingu vorstellen. Die große Kunst wird es sein, keine erschlagende Datenflut zu erzeugen sondern nachgefragte, relevante Inhalte.
— Dr. Karin Steinhage, INSPIRATIVE ONE
Da wir für große Retail- und Handelskunden arbeiten, sind wir immer auf der Suche nach Technologien, die eine lokale oder sogar microlokale Aussteuerung von Kampagne unterstützen. Mit der Beacon-Technologie können gezielt POS-Aktivitäten mit digitalen Markenerlebnissen bereichert werden.
Unternehmen mit eigener hochfrequentierter App können mit der Beacon-Technologie eine sinnvolle Erweiterung implementieren, indem dem Nutzer relevante Inhalte mit geographischen Nutzen bereitgestellt werden. Die Voraussetzung ist natürlich, dass die Inhalte einen echten Mehrwert für den Nutzer der App haben, zum Bespiel eine bestimmte Information, ein Angebot oder ein spezieller Service.
Sofern man die Ebenen Nutzungssituation, geographische Information und mehrwertorientierter Content in Einklang bringt, ergeben sich phantastische Potenziale die zu stärkerer App-Nutzung führen und Nutzer an die Marke binden. Die optimale Konstellation herzustellen ist aber nicht trivial, sondern erfordert einiges an Aufwand im Bereich der Datenanalyse und im Content-Management. Daher lohnt es sich vor allem für Unternehmen mit einer hohen App-Reichweite und -Nutzung.
— Georg Tiemann, CROSSMEDIA GmbH

Kunden situativ und individuell ansprechen: Besucher des Agenturfrühstücks starten mit frischen Ideen für ihre crossmedialen Kampagnen in 2017. Wir bedanken uns herzlich bei der kommatec, redaction GmbH für die Möglichkeit, in ihre Räume des Digital Signage Innovation Center einzuladen und im Showroom die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Beacons zu zeigen.

Michael Wolf

wingu AG, 210 Spaldingstraße, Hamburg-Mitte, HH, 20097, Germany