ERZÄHL DOCH MAL! IM GESPRÄCH MIT AQUILA CAPITAL

Beacons im Einsatz in der Stadt- und Projektentwicklung

Quelle: Aquila Capital

Quelle: Aquila Capital

Immobilienmakler und Projektentwickler suchen stets nach Möglichkeiten, ihre Wohn- und Gewerbe-Objekte ansprechend zu präsentieren. In location based services finden sie einen innovativen Weg, potentielle Käufer zielgenau zu erreichen, besondere Erlebnisse für Passanten zu schaffen und Kaufentscheidungen im richtigen Moment direkt vor Ort zu beeinflussen.

Sven Schoel, Director Real Estate Investments bei Aquila Capital und Mitglied der Geschäftsführung der Projektgesellschaft Plainfield, verantwortet das Projekt „Parque Ingenieros“ in Madrid. Auf insgesamt zwölf Grundstücken entsteht in den Jahren 2016-2019 ein komplett neues Stadtviertel, von denen neun Grundstücke von Aquila Capital entwickelt werden: über 120.000 m2 Baugrundfläche verteilt auf ca. 1.200 Wohneinheiten. Teil der Kampagne wird mithilfe der Beacon-Technologie umgesetzt.

Wie viele Beacons sind im Einsatz und was bilden sie ab?

Sven Schoel: 11 Beacons. Ein Beacon pro Grundstück mit spezifischen Informationen über den jeweiligen Bauabschnitt. Ein Beacon für das Sales-Office mit allgemeinen Informationen über das Gesamtprojekt, sowie einen weiteren Beacon für externe Marketingaktionen, wie z.B. Auftritte und Vermarktungen in benachbarten Shoppingcentern oder auf der Immobilienmesse in Madrid (SIMA).

Sie haben für Ihren innovativen Werbe-Weg viel Aufmerksamkeit durch die Presse erhalten. Und auch Ihre Kunden – die sehr Smartphone-affine sind – konnten Sie offensichtlich erreichen: Die hohen Download-Zahlen Ihrer App bestätigen dies. Worin liegt der Erfolg von location based services & location based storytelling?

Sven Schoel: Besonders für Großprojekte wie Parque Ingenieros eignet sich location based content hervorragend. Die neun Grundstücke, die sukzessive von Aquila Capital entwickelt werden, liegen auf einem Areal das insgesamt über 270.000 m2 groß ist. Zu Beginn der Kampagne befand sich ein Grundstück im Bau, die anderen Grundstücke waren voll erschlossen, verfügten aber noch nicht über eine Baugenehmigung. Aquila Capital nutzt die Beacon-Technologie, um potenziellen Käufern an den jeweiligen Grundstücken zu zeigen, wie diese nach der Fertigstellung aussehen werden. Die Technik ermöglicht dem Kunden, über das Areal zu laufen und dabei spezifische Informationen, wie Texte, Bilder aber auch Videos und Animationen, direkt auf dem mobilen Endgerät zu empfangen. Dies hilft dem Kunden, sich ein besseres Bild von seinem zukünftigen Wohnort zu machen und trägt somit gezielt zur positiven Kaufentscheidung bei. Die Technologie ist vielseitig und eignet sich nicht nur für location based content mit Informationen über das jeweilige Projekt. Aquila Capital hat die Beacons zusammen mit der App auch schon für andere Marketingaktionen, wie z.B. eine virtuelle Schnitzeljagd genutzt.

Wir danken für die kurze Einschätzung.

Quelle: Aquila Capital AG

Quelle: Aquila Capital AG

Location based service in nur drei Schritten

Außergewöhnliche, digitale Präsentationsflächen für Deine Partner, Aussteller und Shops, Entlastung in der Administration bei Terminvereinbarungen, Exposé-Versand u.v.m. sowie unmittelbares Feedback in Echtzeit: Wie Du von unserer Lösung mithilfe von Beacons und Geofence profitierst und noch mehr Anwenderbeispiele und Ideen, erfährst Du hier.

Michael Wolf

wingu AG, 210 Spaldingstraße, Hamburg-Mitte, HH, 20097, Germany