GEOFENCE IST DA!

location based service mit Beacons und Zonen

Tutorial: Das ist neu! Mit dem neuen Release unserer Plattform für location based services werden künftig nicht nur Beacons sondern auch Geofence-Zonen angelegt und mit location based content verknüpft.

Egal, welches wingu-Abo Du abgeschlossen hast: So legst Du eine Geofence-Zone an.

  1. Auf der Arbeitsoberfläche LOCATIONS findest Du die Liste mit Deinen Locations. Hier klickst auf das PLUSZEICHEN rechts oben und aktivierst die Funktion LOCATION ANLEGEN. Rechts öffnet sich das Feld, in dem Du zwischen Beacon und Zone wählst. Aktiviere die ZONE.
  2. Nun gibst Du Deiner Geofence einen Namen bzw. Arbeitstitel. Nutze dafür prägnante Begriffe, die Dir später bei den Such- und Filterfunktionen helfen. Wähle zwischen den Rasterungen 25m x 25m, 50m x 50m und 100m x 100m, gib Deine gewünschte Adresse ein und bewege mit der Maus die Karte solange, bis die Location in Deinem Zielkreuz liegt. Speichere die Zone ab.
  3. Nun wird Deine neue Geofence-Zone in der Liste LOCATION aufgeführt. Rufst Du sie per Mausklick auf, kannst Du Content verknüpfen, die Aktivität und Reichweite ändern, die Statistik einsehen und die Zone löschen. Alle Funktionen, wie Du sie von der Verwaltung Deiner Beacons kennst.

Der location based content ist sichtbar, sobald sich Besucher in der Zone befinden und Deine App geöffnet haben.

Michael Wolf

wingu AG, 210 Spaldingstraße, Hamburg-Mitte, HH, 20097, Germany