Location based services ohne App?

Funktion, Vorteile und Nutzen von INSTANT APPs

location based services ohne App: Technische Lösung könnten Instant Apps sein. 

Laut prognostizierter Download-Zahlen bleiben App-Entwicklungen ein Wachstumsmarkt. Das App-Analyse-Unternehmen App Annie erwartet laut einer aktuellen Studie, dass Deutschland sowohl bei den Downloads als auch beim App-Umsatz im Jahr 2021 den zweiten Platz einnehmen wird: 2,5 Mrd. Downloads in 2021 (Platz 1 Russland), 3 Mrd. US Dollar in 2021 (Platz 1 UK). Dass die Download-Zahlen von Apps entgegen des allgemeinen Trends in Deutschland nicht rückläufig sind, liegt vor allem in der konservativeren Haltung der Smartphone-Nutzer begründet. Dies darf jedoch nicht über den Wunsch und über die Bestrebungen hinwegtäuschen, App-Funktionen auch ohne Installation zur Verfügung zu stellen und sich quasi unabhängig von der Reichweite zu machen. Eine technische Lösung könnten Instant Apps sein.

Was sind Instant Apps?

APPS OHNE INSTALLATION: Mit Android Instant Apps können Apps sofort genutzt werden, ohne sie auf dem Gerät zu installieren. Eine Instant-App lädt nur den bestimmten Teil der App herunter, der für das Ausführen der aktuellen Aktion benötigt wird. Die heruntergeladenen Teile sowie von der App gespeicherte Daten werden dem Telefon als temporäre Dateien zur Verfügung gestellt, z.B. Artikel von Nachrichten-Apps, aber auch Produkte in Shopping-Apps, die mit der Instand App unmittelbar gekauft werden können.

DIE FUNKTIONALITÄT: Die Linie zwischen mobilen Webseiten und Apps verschwimmt; die Instant Apps liefert Android-Software auf den Browser des Android Smartphones (also nicht bei iPhones). Google Play überprüft beim Klicken auf einen Link, ob der Link über eine App geöffnet werden kann. Falls eine Instant App verfügbar ist, wird der Link über diese geöffnet.  

Zu den ersten Instant Apps gehörten Buzzfeed, Wish, Periscope und Viki. Programmierer müssen ihre App aktualisieren und modularisieren, indem sie die Android-APIs verwenden und das entsprechende, von google veröffentlichte SDK-Protokoll integrieren.

Instant Apps wichtig für location based services?

Locations erkennen und den entsprechend verknüpften location based content abzubilden - ganz ohne vorherigen App-Install: Dies ist interessant für wingu-Kunden, die keine eigene App mit großer Reichweite haben, aber location based services anbieten wollen. “Deshalb wird sich wingu frühzeitig positionieren, um die entsprechenden SDK-Protokolle der Instant Apps zu integrieren”, so Hanz Geeratz, CTO wingu AG. Wann google diese Protokolle die Android-Smartphones veröffentlicht, ist allerdings noch unklar. Und ob und inwieweit Apple ähnliche technische Ziele und Lösungen anbietet, ist bisher geheim. “Wir erwarten, dass es dazu auf dem nächsten Apple WWDC vom 5.-9. Juni 2017 erste Hinweise gibt.” 

Bis dahin zeigen wir Dir hier drei Möglichkeiten, wie Dein location based content den Weg auf die Smartphones Deiner Kunden findet. 

Michael Wolf

wingu AG, 210 Spaldingstraße, Hamburg-Mitte, HH, 20097, Germany