Produkt-Update zum Jahreswechsel: 2017 war super, 2018 wird superer

 
wingu_presse_content_trigger_distribution.png
 

2017 stand für uns im Zeichen der Weiterentwicklung unserer Plattform. Nimm Dir 2 Minuten Zeit; hier sind 5 Dinge, von denen unsere Abonnenten in den letzten Monaten von unserem Platform as a Service profitierten. Darum lohnt sich auch für Dich ein Abo von wingu:

Kostenfreie SDK: Auch Deine App kann wingu 

Damit es für Deine Entwickler total einfach ist, wingu-Funktionalitäten – wie das Bereitstellen, Pflegen und Ausliefern von Location based Service – in Deine bestehende App zu integrieren, haben wir die 1. Version unseres kostenfreien Android-/ iOS-SDK bereitgestellt. In den nächsten Wochen werden wir alles dransetzen, dieses mit weiteren Funktionen und Tools auszustatten; sauber und verständlich dokumentiert. Im Laufe des neuen Jahres wird außerdem das PHP-SDK nachgereicht. Auch hier gilt die Devise: Von unseren Entwicklern für Deine Entwickler gemacht. Während wir uns um die Integration weiterer Funktionen kümmern, baust Du starke, positionsrelevante Services für Deine Kunden.

Immer der richtige Triggermix

Wir wissen, dass nicht jeder ortsbezogene Dienst über Trigger, wie Beacons oder Geofence, abgebildet werden kann. Jedes Projekt hat seine individuellen Anforderungen. Deshalb haben wir im vergangenen Jahr zwei weitere Lokalisierungstechnologien in unsere Plattform integriert: NFC und QR-Codes. Richtig gehört, QR-Codes. Seitdem die Kamera im neuen iPhone (ab iOS 11) über die Scan- und Lesefunktion für QR-Codes verfügt, erlebt diese kleine Schwarz-Weiß-Matrix in Europa ein regelrechtes Revival. Die einzige technische Herausforderung, nämlich das Programmieren einer Landingpage, nehmen wir Dir auf unserer Plattform ab: Mit einem Klick generierst Du einen druckfähigen QR-Code, mit einem weiteren verknüpfst Du ihn mit Deinem orts- und produktrelevanten Content. Zack. Fertig.

Wir liefern auch Deinen externen Content aus

Von einigen unserer Abonnenten haben wir die Rückmeldung erhalten, dass sie nach der Erweiterung unserer Filter- und Suchfunktionen im Portal deutlich komplexere Projekte umsetzen können, weil die Verwaltung ihrer Trigger total easy geworden ist. Und auch die Mehrsprachigkeit ist ein Feature, welches vor allem unsere internationalen Kunden in 2017 weit nach vorne gebracht hat. Auch für 2018 haben wir uns praktische Tools überlegt, damit Dein Inhalt sexy aussieht. Hier geht es zur Übersicht unserer besten Features. Damit Du ihn künftig aus Deinem externen CMS einspielen kannst, entwickeln wir Plugins z.B. für Wordpress.

Innovationen sind bei uns inklusive

Das gilt auch für die Optimierung unserer Statistiken: Diese haben in 2017 ein frisches Gesicht bekommen. Auf einen Blick verfolgst Du, wer in Reichweite Deines Location based Services ist und diese Inhalte auch liest. Intuitive, leicht verständlich aufgebaute Analyse. So hast Du den Erfolg Deiner Interaktionen immer im Blick.

Features, Tools, Plugins: Sag uns, was Du brauchst

Gut durchdachte Software – handmade in Europa: Bei der Entwicklung unseres Portals und des SDK investieren wir viel Zeit in die Optimierung der Energieeffizienz beim Scanning der Locations. Uns ist wichtig, dass Du stets die Proximity Technologie einsetzt, die Dein Projekt wirklich braucht, ohne dass Du Dich mit technischen Details und Hürden ausbremst. Nimm mit uns Kontakt auf, wenn Dir noch Features oder Tools einfallen, die Dein Projekt weiter voranbringen können. Wir freuen uns auf ein gemeinsames, erfolgreiches Jahr 2018.

Michael Wolf

wingu AG, 210 Spaldingstraße, Hamburg-Mitte, HH, 20097, Germany